Ihre Gesundheit in meinen Händen

Direkt Termin vereinbaren: 06322 - 95 812 44

Haben Sie schon alles versucht und jegliche Therapiemaßnahmen durchgeführt die es gibt und sind trotzdem nicht beschwerdefrei?

 

Gonstead Chiropraktik

Non-Force-Technique​

Chiropraktische Laser-Therapie

Webster Technik

Thompson​

Faszientherapie​

Schmerztherapie

Das System der amerikanischen Chiropraktik basiert auf der Tatsache, dass alle Körperfunktionen, alle Zellen und alle Organe hormonell und in letzter Konsequenz vom Nervensystem gesteuert werden.

Die Chiropraktik beeinflusst aus unserem Selbstverständnis das gesamte Nervensystem. Schmerzen des Bewegungsapparates und die daraus resultierenden negativen Veränderungen der Nervenfunktionen können mit der Chiropraktik oftmals diagnostiziert und behandelt werden.

Dem Chiropraktiker ist bewusst, dass nicht er den Patienten heilt, sondern dass er die Impulse vermittelt, die den Körper des Patienten veranlassen, sich selbst zu heilen.

Babys

Schwangere

Sportler

Kinder

Erwachsene

Ältere

Montag 09:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 13:00 | 15:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

Auf der Suche nach Beschwerdefreiheit?




Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Behandlung eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen mit den unterschiedlichsten Beschwerden, als auch für Schwangere, Babys und Sportler. Die Chiropraktik beinhaltet vielfältige manuelle Techniken und Spezialisierungen, die individuell dem Patienten angepasst werden.

Ja, wenn sie fachgemäß von einem in original amerikanischen Techniken ausgebildeten Chiropraktiker ausgeführt wird.

Nein! Die sanften Grifftechniken werden in der Regel als angenehm empfunden. Da im Augenblick der Justierung sehr viele Körperfunktionen und Aktivitäten in Gang gesetzt werden, fallen die Reaktionen von Mensch zu Mensch jedoch unterschiedlich aus. Nach der ersten Behandlung kann es zu einer Art Muskelkater kommen, da Fehlstellungen, die womöglich lange fixiert waren, nach der Behandlung wieder in Bewegung kommen, und sich die umliegende Muskulatur der Haltungsverbesserung anpasst. Dieser Vorgang wird als „chiropraktischer Nachschmerz“ oder als Heilreaktion bezeichnet.

Nein! Durch die Techniken der amerikanischen Chiropraktik wird die Justierung/Korrektur über gezielte Impulse innerhalb des normalen Bewegungsausmaßes vorgenommen. Dabei können Bänder und Muskeln nicht überdehnt werden.

Das ist sehr unterschiedlich und abhängig von den individuellen Beschwerden. Akute Beschwerden können sich schon nach wenigen Behandlungen bessern, während chronische Leiden meistens etwas mehr Zeit erfordern.

Unsere Praxis ist eine reine Privat-Praxis. Inwieweit Ihre Krankenkasse, Zusatzversicherung oder die staatlichen Beihilfestellen die Kosten übernehmen, können wir leider nicht beurteilen. Bitte setzen Sie sich diesbezüglich mit Ihrer jeweiligen Krankenkasse in Verbindung.